Webdesign by Penguin Jets since 1982

Game - Analysis  6 : 15 SRS vs. Penguin Jets Sonntag 27.10.2018, 06:145 Uhr  Bülach Zimmermann führt Jets zum Kantersieg!!  Die letzte Niederlage in Effretikon hat bei den Jets tiefe Spuren hinterlassen. „Es war ungewohnt ruhig vor dem Spiel. Die Niederlage war unnötiger als ein Wassertropfen in China. Wir haben versucht uns seriös auf die neue Aufgabe vorzubereiten und sofort wieder zum Vollerfolg zu kommen“ erläuterte Abwehrhaudegen Sacchet die Ausgangslage. Personell wurden kleine Änderungen vorgenommen, um der Defensive mehr Gewicht zu geben. Das Spiel begann mit einem Anrennen der Gäste. „Wir wollten das Spieldiktat an uns reissen“ bestätigte Feurer. Die Rechnung ging auf und bis zur Spielmitte lagen die Jets in der intensiven Affiche uneinholbar mit 9:3 in Front. Im zweiten Teil versuchte das Heimteam mit Linienumstellungen eine Aufholjagd zu starten. Das Unterfangen blieb jedoch erfolglos. Zu stark und abgeklärt waren die Flattermänner in den frühen Morgenstunden. Mit Zimmermann (6 Skorerpunkten), Martig und Schweizer (je 5) hatten die Jets prächtig aufgelegte Akteure im Team. Schlussendlich resultierte ein starker 15:6 Auswärtserfolg.  Jets: Nyffeler; Sacchet, Feurer, Martig; Sägesser, Zimmermann, Freund; Schweizer, Spichtig, Lehmann
Copy